Auf See

Zwei Tage lang hielt uns das gute alte Helgoland in seinem Bann…..doch heute nachmittag dann verbreitete Mathijs Aufbruchstimmung.Während Lada Depmark nur noch schnell tanken fuhr und sich dann direkt gen Vlieland davonstahl sind wir nochmal ausgiebig shoppen gegangen. Als alles verstaut war lösten wir entspannt die Leinen und bogen hinter der Ansteuerungstonne ebenfalls Richtung Westen ab. War echt nett, mal wieder auf dem Felsen zu sein…. Gerade dümpeln wir ohne Wind und in einer schaukeligen Restdühnung aus West zwischen den VTGs nördl. von Norderney…..die Sonne versinkt Steuerbord voraus rot leuchtend in der See….ETA Vlieland ist irgendwas morgen abend. Dieser Blogeintrag ist dann auch ENDLICH der erste via Airmail! Cheers Mates!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.